Moneybelt.de – Informationen über Moneybelts & Geldgürtel

Bevor du einen Moneybelt kaufst, solltest du www.moneybelt.de einen Besuch abstatten. Moneybelts sind ein wichtiges Reise Accessoire, dass auf keiner Reise fehlen sollte, denn sie schützten dich vor Diebstahl oder Verlust deines Reisepasses, Geldes, wichtiger Dokumente oder Medikamente. Es gibt verschiedene Ausführungen von Moneybelts: So genannte Geldgürtel, bei denen ein Versteck in einem Gürtel eingebaut ist oder herkömmliche Moneybelts die du unter deinen Klamotten trägst. Aber nicht nur bei Reisen sind Moneybelts hilfreich: Zu nehmender Taschendiebstahl in deutschen Großstädten oder Kontrollen der Polizei bei friedlichen Kiffern führen dazu, dass immer mehr Menschen in Deutschland (oft unbemerkt) einen Moneybelt tragen, um Gegenstände zu verbergen und zu verstecken. Moneybelts sind die clever Alternative zu Bauchtaschen.

Geldgürtel oder Moneybelt – Welches Produkt sollte ich bevorzugen?

Geldgürtel haben den Vorteil, dass das Versteck nicht offensichtlich ist und selbst bei intensiven Kontrollen oder Durchsuchungen nicht auffallen kann. Leider ist bei herkömmlichen Geldgürteln nicht viel Platz für das Versteck vorhanden, weshalb größere Gegenstände wie z.B. dein Reisepass häufig nicht verstaut werden können.

Aus diesem Grund bevorzugen wir herkömmliche Moneybelts, die du unter deinen Klamotten trägst. Moneybelts trägt man idealerweise unter dem T-Shirt oder Pullover und nicht etwa unter der Unterhose: Hier kann bei wärmeren Temperaturen ein unangenehmer Geruch am Moneybelt hängen bleiben, da der Intimbereich auf Grund von zusätzlicher Wärme deutlich ins Schwitzen geraten kann. Willst du außerdem bei einer Passkontrolle in deinen Intimbereich greifen, um deinen Reisepass hervorzuholen? Wahrscheinlich eher nicht.